Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

11.03.2019 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Einbrecher traf auf Bewohnerin und flüchtete

Heinsberg-Oberbruch (ots)

Am Sonntag (10. März) verschaffte sich gegen 2.20 Uhr ein unbekannter Täter gewaltsam Zugang zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Pestalozzistraße. Unmittelbar nach dem Betreten der Wohnung bemerkte er, dass Bewohner anwesend waren. Der Unbekannte flüchtete ohne Beute. Der Mann war etwa 160 Zentimeter groß, hatte helleres Haar und eine schmale Statur. Er trug dunkle Kleidung. Wer Hinweise zum Täter geben kann oder Beobachtungen machte, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, wird gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg zu melden, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg