Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

05.03.2019 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Zeugen nach Verkehrsunfall mit Fahrerflucht gesucht

Gangelt (ots)

Eine 30-jährige Frau aus Heinsberg parkte ihren grauen Pkw Ford am Samstag, 2. März, gegen 13.30 Uhr, an der Brökerstraße. Als sie gegen 16.50 Uhr wieder zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie fest, dass dieses zwischenzeitlich offenbar durch einen Verkehrsunfall beschädigt wurde. Die Fahrertür und der Kotflügel vorne links wiesen Unfallschäden auf. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg zu melden, unter Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg