Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

19.02.2019 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Fahrradfahrer und Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht

Heinsberg (ots)

Ein 54-jähriger Mann aus Heinsberg parkte seinen Pkw Renault am Freitag, 15. Februar, gegen 20 Uhr, am Fahrbahnrand der Graf-von-Galen-Straße in Richtung Aloysiusplatz. Als er am Samstag, 16. Februar, gegen 8 Uhr zu seinem Fahrzeug kam, bemerkte er, dass dieses beschädigt war. Er verständigte die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass ein unbekannter Fahrradfahrer offenbar gegen das Heck des Pkw gefahren war. Hinter dem Fahrzeug lag ein schwarzer Fahrradkorb und auch Splitter eines Rücklichts stellten die Beamten sicher. Zur Klärung des Vorfalls sucht die Polizei nun den unbekannten Fahrradfahrer. Auch Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452 920 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg