Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

14.01.2019 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Quadfahrer wurde nicht leicht sondern schwer verletzt

Heinsberg-Oberbruch (ots)

Am Freitagmorgen (11. Januar) ereignete sich gegen 7.10 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein 36-jähriger Quadfahrer verletzt wurde. Wir informierten darüber mit Polizeibericht Nr. 11 vom 11. Januar 2019.

Leider haben die Untersuchungen im Krankenhaus ergeben, dass der Wassenberger sich schwerer verletzt hatte, als zunächst angenommen wurde. Er musste dort stationär verbleiben und wird weiter behandelt.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung