Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

25.11.2018 – 06:33

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Pressebericht Nr. 319 vom 25.11.2018

Kreis Heinsberg (ots)

Wegberg Handtasche entrissen

Am frühen Sonntagmorgen kam es in Wegberg zu einem Raubdelikt. Gegen 01: 45 Uhr die Geschädigte mit einem Taxi zu ihrer Wohnanschrift an der Immanuel- Kant- Straße. Als sie ihre Haustür aufschloss, stand hinter ihr eine ihr unbekannte männliche Person und fragte nach dem Weg. Als sich die GES daraufhin zu der Person umdrehte, entriss diese ihr die Handtasche, welche sie locker am Riemen in der Hand hielt. Die Person flüchtete daraufhin in Richtung Freiheider Straße. Eine Nahbereichsfahndung verlief erfolglos. Die Person wird wie folgt beschrieben: - männlich - ca.175cm-180cm groß - schmale Statur - dunkle, kurze Haare - dunkler Teint - akzentfreie deutsche Aussprache.

Gangelt Einbruch in Garage

Ein unbekannter Täter öffnete auf bisher unbekannte Weise das Garagentor und durchsuchte in der Garage den Wagen des Geschädigten. Nach ersten Feststellungen entwendete der Täter einen Funksender vom Garagentor. Der Mann wurde von dem Geschädigten bei der Tatausführung überrascht und flüchtete vom Tatort. Er kann wie folgt beschrieben werden: normale Statur, dunkle Blouson Jacke, Baseballkappe. Der Vorfall ereignete sich in der Sonntagnacht gegen 01: 35 Uhr in der Straße Zur Dahlmühle.

Übach- Palenberg Einbruch in Neubau

Ungebetener Besuch gelangte am Samstag tagsüber über die rückwärtige Seite des Hauses an ein Fenster und hebelten dieses auf. Aus dem Haus am Mühlenweg wurden diverse Baumaschinen und Baugeräte entwendet.

i.A. Nause, PHK

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg