Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

29.10.2018 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Täterin nach besonders schwerem Fall des Diebstahls gesucht

POL-HS: Täterin nach besonders schwerem Fall des Diebstahls gesucht
  • Bild-Infos
  • Download

Heinsberg (ots)

Am Freitag, 16. März 2018, hob eine 83-jährige Frau aus Heinsberg einen größeren Bargeldbetrag am Automaten einer Bank auf der Hochstraße ab. Dabei wurde sie offenbar von einer unbekannten Frau beobachtet. Anschließend fuhr die alte Dame mit ihrem Fahrrad zu einem Supermarkt an der Westpromenade. Die Handtasche mit ihrer Geldbörse hing zu dieser Zeit am Lenker ihres Rades. Als sie dieses gegen 12.50 Uhr vor dem Eingang des Geschäftes abstellen wollte, wurde sie von einem Mann angesprochen. Er fragte sie in fließendem Deutsch, wo sich der Rewe Markt befinden würde. Da die Seniorin dies nicht beantworten konnte, ging der Mann weiter. Als sich die 83-Jährige wieder ihrem Fahrrad zuwandte, musste sie feststellen, dass in der Zwischenzeit die Handtasche vom Lenker ihres Fahrrades entwendet worden war. Da sie den Unbekannten während des Gesprächs beobachtet hatte, wurde die Tasche offenbar von einem anderen Täter oder einer Täterin zeitgleich entwendet. Wir informierten bereits mit Nachtrag zum Polizeibericht Nr. 75 am Freitag, 16. März 2018, über diesen Vorfall.

Nachdem die Tat bislang nicht geklärt werden konnte, hat das Amtsgericht Aachen die Veröffentlichung von Bildmaterial angeordnet. Es handelt sich um Fotos der Frau, die die Seniorin beim Abheben des Bargeldes am Automaten beobachtet hatte.

Wer kennt diese Frau oder kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen? Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat der Polizei in Geilenkirchen, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg