Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

08.05.2018 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Trotz Gegenverkehr und Rotlicht missachtet
Weitere Zeugen werden gesucht

Hückelhoven-Ratheim (ots)

Am Montag (7. Mai) befuhr gegen 16.30 Uhr eine 58-jährige Frau aus Wassenberg mit ihrem schwarzen Pkw die Landstraße 117 von Ratheim nach Wassenberg. Vor ihr fuhr zu diesem Zeitpunkt eine Autofahrerin in einem grünen Pkw. In Höhe des Zechenrings näherte sich von hinten ein weißer Mercedes Transporter. Obwohl Gegenverkehr kam, überholte der Transporter-Fahrer die Pkw der beiden Frauen. Diese mussten stark abbremsen, damit der Transporter nach rechts einscheren konnte und nicht mit einem entgegenkommenden Lkw kollidierte. Der unbekannte Fahrer fuhr weiter bis zur Kreuzung Landstraße 117/ Weilerstraße. Dort warteten vor der Rotlicht zeigenden Ampelanlage mehrere Pkw. Der Fahrer des Transporters fuhr über die Linksabbiegerspur an den stehenden Fahrzeugen vorbei. Trotz Rotlicht überquerte er die Kreuzung und fuhr geradeaus in Richtung Bundesstraße 221 davon. Die 58-Jährige zeigte den Vorfall anschließend bei der Polizei an.

Zur weiteren Klärung sucht die Polizei Zeugen des Geschehens. Vor allem der Lkw-Fahrer im Gegenverkehr und die Fahrzeugführer, die an der Ampelkreuzung überholt wurden, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0, zu melden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell