FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Allgemeine Verkehrskontrollen

Kreis Heinsberg (ots) - Am vergangenen Karnevalswochenende wurden bei polizeilichen Kontrollen folgende Delikte festgestellt:

Fahrten unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss:

   - Erkelenz-Schwanenberg: Geineikener Straße und Landstraße 19
   - Tüddern: Sittarder Straße (BTM)
   - Übach-Palenberg: Roermonder Straße
   - Wassenberg: An der Haag (BTM)
   - Wassenberg-Myhl: St.-Johannes-Straße 

Den sechs Fahrern wurde die Weiterfahrt untersagt und Anzeige gegen sie erstattet. Fünf von ihnen wurde eine Blutprobe entnommen und vier Führerscheine sind einbehalten worden.

Fahren ohne Fahrerlaubnis:

Bei Kontrollen in

   - Geilenkirchen: Berliner Ring
   - Heinsberg: Kampstraße
   - Heinsberg-Unterbruch: Wurmstraße
   - Hückelhoven: Sophiastraße
   - Übach-Palenberg: Talstraße 

wurden fünf Verkehrsteilnehmer festgestellt, die nicht die erforderliche Fahrerlaubnis besaßen. Den Betroffenen wurde die Weiterfahrt untersagt und sie erhielten eine Anzeige.

Betäubungsmitteldelikte:

In

   - Heinsberg-Straeten: Waldhufenstraße
   - Hückelhoven: Dinstühlerstraße 

wurden zwei Personen angetroffen, die geringe Mengen illegaler Rauschmittel mit sich führten. Gegen die Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Das Rauschgift stellten die Beamten sicher.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: