Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Heinsberg mehr verpassen.

13.12.2017 – 15:49

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Verdächtige Personen nach Einbruch gemeldet
Mitarbeiter eines Tiefkühlkostunternehmen waren berechtigt vor Ort

Erkelenz-Schwanenberg (ots)

Am Dienstag (12. Dezember) wurde in der Zeit zwischen 18.15 Uhr und 19.10 Uhr die Terrassentür eines Hauses am Dietrich-Bonhoeffer-Ring aufgehebelt und Bargeld sowie eine rote Geldkassette ohne Inhalt gestohlen. Wir informierten darüber mit Polizeibericht Nr. 347 vom 13. Dezember 2017. Im Rahmen der Ermittlungen wurden von Anwohnern geschildert, dass im Verlaufe des 12. Dezember wohl Personen, die sich als Mitarbeiter eines Tiefkühlkostunternehmens ausgaben, im Bereich Schwanenberg von Haus zu Haus gingen. Dies sei ihnen verdächtig vorgekommen. Entsprechende Hinweise sind auch in sozialen Medien, mit Bezug auf den zuvor genannten Einbruch, verbreitet worden. Die polizeilichen Recherchen ergaben, dass sich an diesem Tag tatsächlich Mitarbeiter der Firma in Schwanenberg aufhielten und im Auftrag des Tiefkühlunternehmens dort für neue Kunden warben.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell