Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Pkw prallt gegen parkendes Fahrzeug/ Zwei Personen verletzt

Übach-Palenberg (ots) - Am Dienstag, 14. November, ereignete sich auf der Heerlener Straße ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Eine Anwohnerin der Heerlener Straße hörte gegen 21.30 Uhr einen lauten Knall und sah nach dem Rechten. Dabei bemerkte sie, dass ihr parkender Pkw Fiat offenbar bei einem Unfall beschädigt worden war. Das verunfallte Fahrzeug, ein Pkw Ford mit Viersener Kennzeichen (VIE-) war offenbar aus Richtung Vom-Stein-Straße in Richtung Niederlande unterwegs und kollidierte mit dem am Fahrbahnrand parkenden Pkw. Im Fahrzeug befanden sich zum Unfallzeitpunkt zwei Personen. Ein 41-jähriger Mann aus Mönchengladbach wurde leicht, eine 34-jährige Frau aus Viersen schwer verletzt. Die hinzu gerufene Polizei stellte fest, dass beide Personen unter der Einwirkung von Betäubungsmitteln standen. Da die Beiden widersprüchliche Angaben dazu machten, wer zum Unfallzeitpunkt Fahrer und wer Beifahrer war, wurde beiden eine Blutprobe entnommen und Spuren gesichert. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Zur Klärung des Sachverhalts werden Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452 920 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: