Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Wegberg-Kipshoven (ots) - Gegen 07.30 Uhr ereignete sich am Freitag (10. November) ein Verkehrsunfall, bei dem eine 81-jährige Frau aus Mönchengladbach in ihrem Pkw eingeklemmt und schwer verletzt wurde.

Zuvor befuhr sie die Kreuzstraße in Richtung Landstraße 127. Als sie auf die Landstraße fahren wollte, kollidierte sie mit dem querenden Pkw einer 25-jährigen Frau, ebenfalls aus Mönchengladbach stammend. Diese befuhr die Landstraße, von der Bundesstraße 57 kommend, in Richtung Wegberg. Durch den Aufprall wurde die Seniorin in ihrem Pkw eingeklemmt und schwer verletzt. Feuerwehrkräfte befreiten die Frau aus dem Fahrzeug. Anschließend wurde sie nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die 25-jährige Autofahrerin wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Untersuchungen ergaben, dass sie unverletzt geblieben war. Für die Dauer der Rettung der Verletzten, Reinigung der Unfallstelle durch die Feuerwehr und Aufnahme des Verkehrsunfalls, musste die Landstraße in Höhe Kipshoven teilweise bis 08.30 Uhr gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: