Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Motorroller mit Trick gestohlen

Heinsberg (ots) - Ein 38-jähriger Mann aus Heinsberg vereinbarte am Mittwoch, 8. November, einen Termin mit einem unbekannten Mann, um seinen Motorroller zu verkaufen. Im Tausch sollte er den Motorroller des Anderen kaufen. Gegen 18.20 Uhr erschien der angebliche Käufer in Begleitung eines weiteren Mannes mit einem silberfarbenen Pkw SUV. Nachdem beide eine Probefahrt vereinbart hatten, ging der Heinsberger ins Haus, um seinen Helm zu holen. Als er zurückkam, waren sowohl der Pkw als auch sein schwarzer Motorroller Gilera Runner verschwunden. Nur der fremde Motorroller wurde von den Tätern zurückgelassen. Dieser stellte sich jedoch als nicht funktionstüchtig heraus. Der angebliche Käufer war etwa 18 Jahre alt, 170 bis 180 Zentimeter groß und schlank. Er hatte ein Piercing in der Augenbraue. Der Mann trug eine Jeans sowie eine Baseballkappe. Sein Begleiter wirkte südländisch, war etwa 170 Zentimeter groß und dunkel gekleidet. Hinweise zu dieser Tat nimmt das Kriminalkommissariat der Polizei in Geilenkirchen unter Telefon 02452 920 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: