Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

22.09.2017 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Schulrucksack entwendet

Erkelenz (ots)

An Donnerstag (21. September) entwendete ein unbekannter Mann in einem Schreibwarengeschäft an der Kölner Straße einen Schulrucksack der Marke "Satch". Der Mann betrat gegen 17.20 Uhr das Geschäft und nahm den Rucksack aus einem Regal. Dann verließ er den Laden, ohne zu bezahlen und ging zu Fuß in Richtung einer Gasse am Stadtpark. Eine Mitarbeiterin lief dem Täter hinterher und versuchte ihn festzuhalten. Der Mann riss sich jedoch los und lief in Richtung Theodor-Körner-Straße davon. Dabei rief er mit osteuropäischem Akzent, er habe den Rucksack nur für seine Tochter entwendet. Der Täter war etwa 40 bis 45 Jahre alt, ungefähr 173 Zentimeter groß und hatte eine kräftige Statur. Seine Haare waren sehr kurz geschnitten und an seinem Hinterkopf war entweder ein Muster rasiert oder es handelte sich um eine Tätowierung. Zudem trug er bei der Tat eine dunkle Sonnenbrille. Personen, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zur Identität des Täters geben können, werden gebeten, sich zu melden. Zuständig ist das Kriminalkommissariat der Polizei in Erkelenz unter Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg