PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Heinsberg mehr verpassen.

12.09.2017 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Bein Einbruch Porsche Cayenne entwendet

Heinsberg-Oberbruch (ots)

Unbekannte Täter hebelten am 12. September (Dienstag), gegen 2.35 Uhr, die Tür eines Wohnhauses an der Deichstraße auf und gelangten so ins Gebäude. Dort entwendeten sie den Fahrzeugschlüssel eines vor dem Haus parkenden weißen Pkw Porsche Cayenne, mit Siegburger Kennzeichen (SG-). Ein Zeuge beobachtete die drei Täter und konnte sie beschreiben. Einer der Männer hatte blonde Haare, die er zur Seite gegelt trug. An den Seiten waren sie kurz geschnitten. Er war etwa 30 Jahre alt und hatte eine muskulöse Gestalt. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose, einem schwarzen Pullover sowie schwarzen Handschuhen. Der zweite Täter war ebenfalls etwa 30 Jahre alt und von schmaler Statur. Er trug eine dunkle Jacke und hatte die Kapuze über den Kopf gezogen. Darunter trug er eine Kappe. Der dritte Täter war etwa im gleichen Alter und wirkte südländisch. Dieser trug dunkle Kleidung, hatte seine Haare abrasiert und eine breite Statur. Der blonde Täter stieg in den Porsche und fuhr auf der Deichstraße in Richtung Unterbruch davon. Die beiden anderen Täter liefen zu Fuß in Richtung Unterbruch. Zeitgleich fuhr ein schwarzer Pkw Golf ebenfalls die Deichstraße in Richtung Unterbruch mit hoher Geschwindigkeit entlang. Im Rahmen der Fahndung sichteten Polizisten den gestohlenen Porsche Cayenne und den schwarzen VW Golf im Bereich der Bundesstraße 221 / Janses Mattes. Mit hoher Geschwindigkeit fuhren die beiden Fahrzeuge auf die Bundesstraße 56 n. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf, konnten die Pkw aber nicht mehr einholen, so dass sie über die niederländische Grenze entkamen. Zur Klärung der Tat sucht die Polizei weitere Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg entgegen, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg