Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Hupend hinter Autofahrerin hergefahren
Zeugen gesucht

Übach-Palenberg/Marienberg (ots) - Gegen 11.15 Uhr verließ am Samstag (5. August) eine 46-jährige Frau aus Übach-Palenberg mit ihrem weißen Pkw Hyundai den Parkplatz eines Supermarktes an der Ecke Marienstraße / Grenzweg. Vom Parkplatz fuhr hupend hinter ihr ein weißer Kastenwagen. Bei Rotlicht stoppte die Frau vor der Ampel an der Kreuzung Marienstraße / Grenzweg. Auch der Fahrer des weißen Kastenwagens hielt an und hupte weiter. Daraufhin stieg die Übach-Palenbergerin aus und ging zu dem Autofahrer. Es entwickelt sich ein Streitgespräch und schließlich fuhr der unbekannte Mann mit dem weißen Kastenwagen links an der Frau vorbei. Dabei kam es nach Angaben der 46-Jährigen zu einer gefährlichen Situation, die sie bei der Polizei anzeigte. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Um den Vorfall aufklären zu können, sucht die Polizei auch Zeugen. Diese wenden sich bitte an das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: