Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall gestürzt/ Zeugen gesucht

Hückelhoven (ots) - Nach einem Verkehrsunfall, bei dem sich eine 62-jährige Fahrradfahrerin aus Hückelhoven leicht verletzte, sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls. Die Hückelhovenerin war mit ihrem Fahrrad auf der Dr.-Ruben-Straße aus Richtung Martin-Luther-Straße in Richtung Dinstühlerstraße/Markt unterwegs. Im Bereich der Einmündung Haagstraße nahm ihr der Fahrer eines grauen Pkw VW mit HS-Kennzeichen die Vorfahrt, indem er unmittelbar vor der Frau von der Haagstraße auf die Dr.-Ruben-Straße einbog. Die 62-Jährige musste ihr Fahrrad stark abbremsen und kam zu Fall. Durch den Sturz zog sie sich leichte Verletzungen zu. Der Fahrer des Pkw VW fuhr ohne anzuhalten davon und bog nach rechts auf die Dinstühlerstraße ab. Ein Pkw Fahrer, der hinter dem VW fuhr, hielt an und half der Hückelhovenerin. Diese suchte nach dem Vorfall eine Polizeiwache auf und erstattete Anzeige. Zur Klärung des Geschehens sucht die Polizei den Zeugen, der hinter dem Unfallverursacher fuhr sowie weitere Personen, die den Unfall beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452 920 0, zu melden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: