Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Handtasche entrissen

Wegberg (ots) - Eine 60-jährige Frau aus Wegberg lud gerade auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Straße Am Bahnhof ihre Einkäufe in den Kofferraum ihres Pkw, als ihr von hinten ihre Handtasche entrissen wurde. Ein Mann auf einem Fahrrad zog ihr die Tasche, die sie in der Armbeuge hielt, so stark aus dem Arm, dass die Frau aus dem Gleichgewicht kam und beinahe stürzte. Der Täter fuhr mit seiner Beute in Richtung Bahnhof davon. Die Tat ereignete sich am Dienstag, 1. August, gegen 14.10 Uhr. Der Täter war etwa 25 bis 30 Jahre alt und 175 Zentimeter groß. Er hatte eine schlanke Statur und kurze, schwarze Haare. Er war mit einer dunklen Stoffjacke, blauer Jeans und einem ärmellosen Oberteil bekleidet. Der Mann war auf einem alten, abgenutzten Herrenfahrrad unterwegs. Zeugen, die die Tat beobachtet oder den Täter gesehen haben, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg entgegen, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: