Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Fahrradfahrerin wich abbiegendem Pkw aus und kam zu Fall
Zeugen werden gesucht

Heinsberg (ots) - Gegen 12.55 Uhr befuhr am Sonntag (2. Juli) eine 55-jährige Frau aus Gangelt mit ihrem Fahrrad die Liecker Straße in Richtung Krankenhaus. In Höhe der Einmündung zur Westpromenade kam ihr ein Pkw entgegen, dessen Fahrer/in nach links in die Westpromenade abbog. Nach Einschätzung der Fahrradfahrerin wurde sie übersehen, so dass sie dem einbiegenden Pkw auswich. Dabei kam sie zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Die Fahrerin oder der Fahrer des Pkw hielt aber nicht an und fuhr über die Westpromenade davon. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Nach ambulanter Versorgung in einem Krankenhaus meldete sich die Gangelterin bei der Polizei. Zur Klärung des Geschehens werden nun die Fahrerin oder der Fahrer des abbiegenden Pkw sowie Zeugen des Unfalls gesucht. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: