Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Fahrradfahrerinnen stießen zusammen
Zeugen gesucht

Heinsberg (ots) - Am Freitag, 30. Juni, ereignete sich auf einem kleinen Verbindungsweg zwischen Pestalozzistraße und Grebbener Straße ein Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrradfahrerinnen. Eine 78-jährige Frau aus Heinsberg fuhr gegen 17.25 Uhr mit ihrem Rad auf diesem Verbindungsweg aus Richtung Pestalozzistraße kommend in Richtung Grebbener Straße. An der Albert-Schweitzer-Straße beabsichtigte sie nach rechts abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrrad eines 13-jährigen Mädchens aus Heinsberg, die in gleicher Richtung auf dem Verbindungsweg unterwegs war und unmittelbar rechts neben der Seniorin fuhr. Die 78-Jährige stürzte zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Sie wurde mit einem Rettungswagen zum Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Das Kind blieb unverletzt. Zur Klärung des Unfallhergangs werden Zeugen gesucht. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452 920 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: