Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

21.06.2017 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Fußgänger an Zebrastreifen gefährdet
Zeugen gesucht

Hückelhoven (ots)

Am Freitag, 16. Juni, beabsichtigten mehrere Fußgänger einen Zebrastreifen an der Aachener Straße aus Richtung Kirche kommend zu überqueren. Der Fahrer eines grauen Pkw Skoda mit Jülicher Kennzeichen (JÜL-) fuhr augenscheinlich mit zu hoher Geschwindigkeit auf die Personengruppe zu. Obwohl eine der Personen die Hand hob, um auf die Fußgänger aufmerksam zu machen, bremste der Fahrer des Skoda nicht ab. Die Personen konnten sich auf der Mittelinsel in Sicherheit bringen und so einen Zusammenstoß verhindern. Das unbekannte Fahrzeug fuhr auf der Aachener Straße in Richtung Körrenzig davon. Der Fahrer eines entgegenkommenden Fahrzeugs beobachtete offenbar den Vorfall und schüttelte den Kopf. Anschließend fuhr er aber weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Dieser Zeuge sowie weitere Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem gesuchten Fahrer machen können, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg zu melden, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell