Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190221-3-K Personenfahndung nach schwerem Raub in Leverkusen-Steinbüchel

Köln (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera vom Tatort sucht die Kriminalpolizei Köln nach einem ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

10.03.2017 – 14:01

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Fußgängerin von Pkw angefahren
Autofahrer und Zeugen werden gesucht

Geilenkirchen (ots)

Am Montag (6. März) wollte gegen 14:30 Uhr eine 57-jährige Frau aus Geilenkirchen die Straße Scheidehecke nahe der Einmündung zur Martin-Heyden-Straße überqueren. Als sie sich bereits auf der Fahrbahn befand, fuhr der Fahrer eines Pkw mit seinem Wagen auf der Straße Scheidehecke rückwärts und erfasste die Fußgängerin. Diese stützte zu Boden und verletzte sich dabei leicht. Der Autofahrer stieg aus und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden der Frau. Aufgrund des Schockzustandes ging die Geilenkirchener nach ihren eigenen Angaben jedoch davon, ohne die Personalien auszutauschen. Später begab sie sich dann ins Krankenhaus, um die erlittenen Verletzungen dort ambulant versorgen zu lassen. Zur Klärung des Unfallgeschehens sucht die Polizei auch den Autofahrer sowie Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Zuständig ist das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung