Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Heinsberg mehr verpassen.

28.01.2017 – 11:57

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Polizeibericht vom 28.01.2017

Kreis Heinsberg (ots)

Meldungen

Delikte/Straftaten:

Erkelenz - Einbruchsdiebstahl

Am 27.01.2017, in der Zeit zwischen 18:00 Uhr und 20:00 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Straße "Gasberg" ein. Die Täter durchsuchten mehrere Schränke im Untergeschoß des Hauses und entwendeten letztlich Bargeld.

Heinsberg - versuchter Wohnungseinbruch

Am 26.01.2017, zwischen 19:45 Uhr und 20:53 Uhr, versuchten unbekannte Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Gerardstraße einzusteigen. Dabei wurde ein akustischer Alarm ausgelöst, woraufhin die Täter unerkannt die Flucht ergriffen.

Heinsberg - Einbruchsdiebstahl

Am Abend des 27.01.2017 brachen unbekannte Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Haarener Straße ein. Die Täter durchsuchten das gesamte Objekt und entwendeten Schmuck sowie Bargeld.

Übach-Palenberg - versuchter Einbruchsdiebstahl

In der Nacht zum 28.01.2017 versuchten unbekannte Täter gewaltsam in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Blumenstraße einzudringen, was jedoch misslang.

Übach-Palenberg - Fahrzeugdiebstahl

Im Tatzeitraum 26.01.2017, 21:30 Uhr bis 27.01.2017, 13:00 Uhr, wurde ein an der Marienstraße abgestelltes Kleinkraftrad der Marke "Znen" entwendet.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg