Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

29.12.2016 – 08:09

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen

Erkelenz (ots)

Am Mittwoch (28. Dezember) ereignete sich auf der Düsseldorfer Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer und zwei Personen leicht verletzt wurden. Gegen 19:20 Uhr befuhr ein 20-jähriger Mann aus Hückelhoven mit einem Pkw Nissan die Düsseldorfer Straße in Richtung Ferdinand-Clasen-Straße. Ihm entgegen kam zu diesem Zeitpunkt eine 22-jährige Frau aus Erkelenz, die mit ihrem Pkw VW in Richtung der Straße Am Grubusch fuhr. Als der junge Mann nach links in die Ferdinand-Clasen-Straße abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw der Erkelenzerin. Beide Fahrzeuge kollidierten anschließend mit dem Pkw eines 64-jährigen Mannes aus Erkelenz, der mit seinem Pkw Audi an der Kreuzung Ferdinand-Clasen-Straße / Düsseldorfer Straße wartete, um nach links in die Düsseldorfer Straße abbiegen zu können. Während die beiden Autofahrer unverletzt blieben, wurden die junge Frau aus Erkelenz und zwei Beifahrerinnen im Wagen des Hückelhoveners verletzt. Eine 24-jährige Frau aus Erkelenz erlitt dabei schwere Verletzungen und musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Die zweite Beifahrerin, eine 45-jährige Frau aus Erkelenz und die 22-jährige Autofahrerin kamen mit leichteren Blessuren davon. Für die Dauer der Rettung der Verletzen und Aufnahme des Verkehrsunfalls musste der Kreuzungsbereich komplett gesperrt werden. Feuerwehrkräfte leuchteten die Unfallstelle aus und reinigten die Fahrbahnen von ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten der Fahrzeuge.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg