Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

21.10.2016 – 20:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: 29-jährige Frau wird vermisst

POL-HS: 29-jährige Frau wird vermisst
  • Bild-Infos
  • Download

Selfkant-Süsterseel (ots)

Seit dem späten Abend des 18. Oktober (Dienstag) 2016 wird Dorota Galuszka-Granieczny aus Süsterseel vermisst.

   - Bild der vermissten Frau ist beigefügt - 

Die 29-jährige Frau verließ an diesem Abend nach Angaben ihres Ehemannes gegen 23 Uhr die gemeinsame Wohnung an der Annastraße. Seitdem fehlt von ihr jede Spur. Trotz intensiver Suche seitens der Angehörigen und der Polizei, gibt es bis heute keine Anhaltspunkte, wo sich die Frau aufhalten könnte. Sie hat sich in dieser Zeit weder bei ihren Eltern, anderen Familienangehörigen oder Freunden bzw. Bekannten gemeldet. Ob sich die Frau aus freien Stücken verborgen hält oder vielleicht auch eine Straftat ursächlich für ihr Verschwinden sein könnte, ist derzeit nicht bekannt. Sie ist 165 cm groß, schlank und hat blonde, sehr lange Haare. Am Abend des 18. Oktober 2016 war sie mit einer dunkelblauen Jeanshose, einer schwarzen Lederjacke und schwarzen Schuhen mit hohem Absatz bekleidet. Mit Einverständnis der Angehörigen bittet die Polizei nun auch die Öffentlichkeit um Hinweise, wo sich Dorota Galuszka-Granieczny aufhält. Zuständig ist das Kriminalkommissariat 1 der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung