Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

21.10.2016 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist sicherer."

POL-HS: Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist sicherer."
  • Bild-Infos
  • Download

Kreis Heinsberg (ots)

Die beginnende dunkle Jahreszeit lässt die Zahl der Einbruchsdelikte erfahrungsgemäß wieder ansteigen. Damit es erst gar nicht zu diesen Straftaten kommt bzw. wir die Ganoven fassen können,

braucht die Polizei auch Ihre Hilfe.

Verdächtige Beobachtungen, mögen diese für den Einzelnen im ersten Moment auch unbedeutend erscheinen, können für die Ermittler der entscheidende Hinweis sein. Daher scheuen Sie sich nicht ihre Polizei sofort und rund um die Uhr über 110 zu benachrichtigen. Jeder Hinweis zählt!

In der Woche vom 24. bis 30. Oktober 2016 finden verschiedene Veranstaltungen der Polizei im Kreisgebiet statt. Täglich werden wir über die nächsten Aktionen informieren.

Beginnen werden wir am Montag, 24. Oktober 2016 mit folgenden kostenlosen Veranstaltun-gen: 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr: Informationsstand im Rathaus der Stadt Übach-Palenberg am Rathausplatz 4 um 18:30 Uhr: Vortrag zum Thema "Informationen über Sicherungsmöglichkeiten gegen Wohnungseinbruch" im Mehrgenerationenhaus der Stadt Übach-Palenberg, Bahnhofstraße 14

Darüber hinaus können sie auch Beratungstermine telefonisch vereinbaren. Die Beamtinnen und Beamten der Kriminalprävention sind unter der Rufnummer 02452 920 5555 (Anrufbeantworter) erreichbar.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung