Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Heinsberg mehr verpassen.

31.03.2016 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Versuchter Aufbruch eines Zigarettenautomaten

Wegberg (ots)

Zeugen bemerkten am Montag (29. März), gegen 21.15 Uhr, mehrere Jugendliche, die sich auf der Straße Mailandweg an einem Zigarettenautomaten zu schaffen machten. Daraufhin ver-ständigten sie die Polizei. Aufgrund der Störung durch die Zeugen flüchteten die Jugendlichen jedoch. Die Polizeibeamten stellten fest, dass der Zigarettenautomat ein Bohrloch aufwies. Es wurde offenbar versucht, den Automaten durch Aufbohren zu öffnen. In der Nähe des Tatortes wurden drei Jugendliche angetroffen, deren Beschreibung zu der der Zeugen passte. Es handel-te sich um zwei 16-jährige und einen 17 Jähren, die alle aus Wegberg stammen. Bei den jungen Männern wurde Werkzeug aufgefunden. Zudem führten sie Rauschgift und BTM Utensilien bei sich. Alle Gegenstände wurden sichergestellt. Gegen die jungen Männer wurde eine Anzeige gefertigt. Die Ermittlungen, ob sie für den versuchten Aufbruch des Zigarettenautomaten verant-wortlich sind, dauern weiter an.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell