Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

13.03.2016 – 07:46

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Pressebericht Nr. 44 vom 13.03.2016

Kreis Heinsberg (ots)

Geilenkirchen

Tatverdächtiger nach Einbrüchen festgenommen In der Zeit von 23:30 bis 00:30 kam es in Niederheid zu Einbrüchen in zwei Gartenhäusern sowie in einen Neubau. Bei seinem Einbruch auf der Von- Humboldt- Straße konnte ein 28jähriger Mann aus Geilenkirchen festgenommen werden. Er hatte sich schon eine Bohrmaschine und Stromkabel als Beute zurechtgelegt. Der Eigentümer wurde durch die lauten Geräusche des Einbruches aufmerksam und verständigte die Polizei, die den Tatverdächtigen noch im Gartenhaus aufspüren konnte.

Hückelhoven

Einbruch in Einfamilienhaus Ein Wohnhaus auf der Ernst- Reuter- Straße war Ziel eines Einbruches in den Abendstunden des Samstages. Die Täter drangen durch die Terrassentüre in das Haus ein und durchsuchten dieses. Im Schlafzimmer des Hauses fielen ihnen Schmuckstücke in die Hände.

Wegberg

Einbruch in Reihenhaus Im Rapsfeld wurde am Samstag tagsüber in ein Reihenhaus eingebrochen. Über eine Leiter gelangte an ein höhergelegenes Fenster und hebelte dieses auf. Das gesamte Haus wurde durchsucht; die Beute steht zurzeit nicht fest.

Selfkant

Brand eines Toilettenhäuschens Am sogenannten "Westzipfel" des Kreises in Isenbruch wurde in der öffentlich zugänglichen Bedürfnisanstalt die Toilette offensichtlich unter Benutzung von Brandbeschleuniger in Brand gesetzt. Tatzeit war von Freitag, 18:30 bis Samstag 09:30 Uhr.

i.A. Nause, PHK

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg