Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Polizeibericht vom 28.02.2016

Kreis Heinsberg (ots) - Meldungen

Verkehrsunfall:

Waldfeucht, Kreisstraße 5

Am Samstag, 27.02.2016, gegen 15:45 Uhr, befuhr eine 58jährige Frau aus Gangelt mit dem Pkw die Kreisstraße 5, aus Richtung Waldfeucht kommend, in Fahrtrichtung Saeffelen. In Höhe des dortigen Windparks befuhr zur gleichen Zeit ein 80jähriger Mann aus Waldfeucht mit dem Pkw einen befestigten Feldweg, aus Richtung Koningsbosch (NL) kommend, in Richtung der Kreisstraße 5. Im Einmündungsbereich der K5 kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Mann aus Waldfeucht wurde dabei in seinem Pkw eingeklemmt und musste durch die gleichfalls eingesetzte Feuerwehr geborgen werden. Beide Unfallbeteiligten wurden schwer verletzt und mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Fahrzeuge wurden bei dem Unfall stark beschädigt, auslaufende Betriebsstoffe mussten durch die Feuerwehr abgestreut werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die K5 bis ca. 17:20 Uhr gesperrt.

Delikte/Straftaten:

Einbrüche

Erkelenz

Im Tatzeitraum 26.02.2016, 15:30 Uhr - 27.02.2016, 16:15 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus auf der Straße "In Kückhoven" ein. Durchsucht wurden das Erd- und Obergeschoß, entwendet wurde augenscheinlich nichts.

Gleich zwei Objekte wurden von unbekannten Tätern auf dem Johannismarkt angegangen. Zum einen wurde ein Reisebüro in der Zeit vom 26.02.2016, 18:30 Uhr - 27.02.2016, 11:15 Uhr heimgesucht. Ob die Täter etwas mitgehen ließen, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest. Zum anderen wurde in der Nacht auf den 27.02.2016 in ein Reformhaus eingebrochen. Das Objekt wurde zwar durchsucht, jedoch wurde vermutlich nichts entwendet.

Unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit 26.02.2016, 19:00 Uhr - 27.02.2016, 09:00 Uhr, gewaltsam Zugang zu einer Apotheke auf der Theodor-Heuss-Straße. Angaben zu eventuellem Diebesgut können derzeit auch hier noch nicht gemacht werden.

Übach-Palenberg

Im Zeitraum 22.02.2016, 12:00 Uhr - 27.02.2016, 12:00 Uhr, gelangten unbekannte Täter nach Aufhebeln einer Tür in ein Einfamilienhaus auf der Von-Liebig-Straße und entwendeten Schmuck, Bargeld sowie ein Laptop.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: