PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Heinsberg mehr verpassen.

09.02.2016 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Nach Bedrohung Mobiltelefon und Portemonnaie gestohlen

Erkelenz (ots)

Gegen 2 Uhr wurde am 8. Februar (Montag) ein 23-jähriger Mann aus Gütersloh auf der Beecker Straße von einer männlichen Personen bedroht. Dabei forderte er von dem jungen Mann die Herausgabe seines Mobiltelefons und des Portemonnaies. Dieser gab schließlich die Sachen heraus, worauf der Unbekannte von ihm abließ und samt seiner Beute verschwand. Der Gütersloher blieb unverletzt und nach seinen Angaben war der Täter etwa 20 bis 30 Jahre alt, von kräftiger Statur und zirka 2 Meter groß. Er hatte einen Vollbart und dunkle Haare. Sein Kopf war durch die dunkle Kapuze seines Shirts verdeckt. Wer Zeuge dieses Vorfalls war oder Angaben zu dem gesuchten Täter machen kann, der wende sich bitte an das Kriminalkommissariat der Polizei in Erkelenz, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg