Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

17.12.2015 – 13:25

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Trickdiebe stahlen Geldbörse

Geilenkirchen / Hückelhoven (ots)

Am Mittwoch (16. Dezember) wurde gegen 13.55 Uhr eine 82-jährige Frau aus Geilenkirchen im Eingangsbereich eines Supermarktes an der Quimperlestraße in der Geilenkirchener Innenstadt von einem Mann angesprochen. Dieser konnte angeblich den Preis einer dort ausgestellten Ware nicht lesen. Die hilfsbereite Seniorin bückte sich und schaute nach dem Preisschild. Dabei beugte sich der Mann ebenfalls nach unten. Anschließend sprach man kurz miteinander und der Unbekannte ging mit einer weiteren männlichen Person in Richtung Niederheid davon. Erst im Geschäft bemerkte die Geilenkirchenerin, dass in dieser Situation ihr Portemonnaie aus der Einkaufstasche gestohlen worden war. Leider liegt im Augenblick noch keine detaillierte Personenbeschreibung des Tatverdächtigen vor.

Auch in Hückelhoven sprach am 16. Dezember gegen 15.30 Uhr ein Mann in einem Geschäft an der Parkhofstraße eine ältere Dame an. Er zeigte der 75-jährigen Frau einen dort ausgestellten Mantel und fragte, ob er ihm wohl stehen würde. Die Frau bestätigte die gute Wahl und bezahlte anschließend an der Kasse ihre gekaufte Ware. Dabei drängte sich der Unbekannte sehr nah an die Erkelenzerin heran und verließ anschließend das Geschäft. Auch in diesem Fall wurde er im Nachhinein der Diebstahl der Geldbörse festgestellt. Nach Angaben der Seniorin sprach der Mann in einer ihr fast unverständlichen ausländischen Sprache. Er hatte ein südländisches Aussehen, dunklere Hautfarbe, schwarze Haare und war etwa 165cm groß. Bekleidet war er mit einem knielangen schwarzen Mantel.

In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen, die die Taten beobachteten oder Hinweise zur Identität der Trickdiebe geben können. Zuständig ist das Kriminalkommissariat der Polizei in Hückelhoven, Telefonnummer 02452 9200.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg