Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

07.12.2015 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Fußgängerin von Pkw erfasst

Heinsberg-Unterbruch (ots)

Am Samstag (5. Dezember) befuhr gegen 19.30 Uhr eine 18-jährige Frau aus Heinsberg mit einem Pkw die Wassenberger Straße in Richtung Heinsberg. Die Beleuchtung an dem Pkw war nicht eingeschaltet. Daher hatten offensichtlich mehrere Personen, die zu diesem Zeitpunkt, in Höhe der Anton-Loevenich-Straße, die Wassenberger Straße überquerten, den herannahenden Pkw nicht erkannt. Trotz einer Vollbremsung konnte die Autofahrerin einen Zusammenstoß mit einer 13-jährigen Fußgängerin aus Belgien nicht mehr vermeiden. Das Mädchen erlitt Verletzungen und wurde nach erster Versorgung an der Unfallstelle zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Dort stellte man fest, dass die 13-Jährige nur leichtere Blessuren davongetragen hatte und sie konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg