Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

01.12.2015 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Tagsüber eingebrochen
Zeugen gesucht

Erkelenz-Kuckum (ots)

Ein Wohnhaus an der Straße Kuckumer Quellenweg war am Montag (30. November), zwischen 15.30 und 18.30 Uhr, das Ziel unbekannter Täter. Diese drangen durch ein Fenster in das Haus ein und durchsuchten es nach möglichem Diebesgut. Sie rissen einen Stahlschrank aus der Verankerung und entwendeten ihn. Zudem stahlen sie Schmuck sowie Bargeld. Anwohner bemerkten zur Tatzeit zwei unbekannte Männer am Haus. Beide waren etwa 23 bis 30 Jahre alt, zirka 170 bis 175 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Einer der beiden Männer hatte kurze, schwarze Haare und trug eine dunkle Bomberjacke sowie eine Jeanshose. Der zweite Mann hatte kurze, blonde Haare und war mit einer beigen Jacke bekleidet. Weitere Zeugen, die Angaben zur Identität der beiden Männer geben können, oder Beobachtungen im Zusammenhang mit dieser Straftat machen können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg in Verbindung zu setzten, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg