Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

19.10.2015 – 13:37

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Scheinwerfer an mehreren Pkw ausgebaut
Zeugen gesucht

Heinsberg (ots)

Gegen 3.25 Uhr entdeckten am Montag (19. Oktober) Zeugen drei Personen auf einem beleuchteten Kfz Parkplatz an der Industriestraße. Als sie daraufhin nach dem Rechten sehen wollten, flüchteten zwei der Personen zu Fuß in Richtung Bahnhofparkplatz. Die dritte Person lief zu einem schwarzen Pkw Fiat mit niederländischen Kennzeichen, der an der Rudolf-Diesel-Straße parkte. Mit diesem Fahrzeug flüchtete der Mann, wobei ihn die Zeugen mit ihrem eigenen Pkw verfolgten. An der Borsigstraße hielt der Täter sein Fahrzeug an und flüchtete weiter zu Fuß über ein angrenzendes Feld in Richtung Ferdinand-Porsche-Straße. Die Zeugen informierten die Polizei über den Vorfall. Die Flüchtigen konnten jedoch nicht mehr aufgefunden werden. Die Beamten stellten fest, dass sie zuvor auf dem Parkplatz an der Industriestraße aus mehreren Fahrzeugen der Marke Mercedes Benz die Xenon Scheinwerfer ausgebaut hatten. Die meisten Scheinwerfer ließen die Täter aufgrund der Störung bei ihrer Tat auf dem Parkplatz liegen. Durch die Polizisten wurden die Scheinwerfer und das von den Tätern zurückgelassene Fahrzeug sichergestellt. Weitere Zeugen, die die Täter bei ihrer Flucht oder zuvor auf dem Parkplatz beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat der Polizei in Geilenkirchen zu melden, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg