Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Gullideckel zu Einbruch verwendet

Geilenkirchen-Immendorf (ots) - Mit einem Gullideckel warfen am 2. Oktober (Freitag), zwischen 3.15 Uhr und 4.15 Uhr, unbekannte Täter die Glasscheibe der Eingangstür eines Lebensmittelgeschäftes an der Dürener Straße ein. Nachdem sie so ins Gebäude gelangten, entwendeten sie aus dem Verkaufsraum Tabakwaren. Anwohner waren durch die lauten Geräusche auf die Tat aufmerksam geworden und bemerkten drei männliche Personen. Einer der Täter war etwa 160 Zentimeter groß, schlank und trug eine hellgraue Kapuzenjacke. Er stand im Eingangsbereich des Geschäftes. Im Ladenlokal befand sich ein weiterer Täter und ein dritter wartete offensichtlich in einen roten Pkw (vermutlich Opel), der in der Nähe stand. Einer der Zeugen sprach die Täter laut an, woraufhin diese in den wartenden Pkw sprangen. Das Fahrzeug fuhr über die Dürener Straße davon. Die Polizei sucht weitere Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dieser Tat gemacht haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452 920 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: