Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Zwei verletzte Polizeibeamte nach Widerstand gegen Festnahme

Geilenkirchen (ots) - Auf der Haihover Straße in Geilenkirchen kam es zu Streitigkeiten zwischen einem 33 jährigen Mann aus Geilenkirchen und einem 52jährigen Mann, ebenfalls aus Geilenkirchen. Dabei trat der alkoholisierte 33jährige mit den Füßen auf den 52jährigen ein. Als drei Zeugen dem 52jährigen zu Hilfe eilen wollten, bedrohte der 33jährige diese mit einer Bierflasche und schrie, dass er sie alle abstechen wollte. Zwei Polizeibeamte der Polizeiwache Heinsberg trafen am Tatort ein und nahmen den 33jährigen in Gewahrsam. Dabei wehrte sich der 33jährige nach Kräften und verletzte beide Beamte leicht. Der 33jährige wurde der Polizeiwache Heinsberg zugeführt. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen und er wurde zur Ausnüchterung ins Gewahrsam verbracht. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte gefertigt.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: