Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Pressebericht Nr. 269 vom 26.09.2015

Kreis Heinsberg (ots) - Heinsberg Einbruch in Wohnhaus

Auf der Straße Vinn gelangte man über eine hohe Grundstücksmauer in den Innenhof des Hauses. Von hier aus verschaffte man sich Zutritt zu den Räumlichkeiten und durchsuchte diese. Die Täter verschwanden mit mehreren Uhren, Bargeld und Schmuck.

Erkelenz Dreister Raub an der Wohnungstüre

Am Freitag klingelte gegen 18:20 Uhr an der Wohnungstüre einer älteren Frau. Dieser fragte zunächst nach einer Wohnung in dem Haus an der Südpromenade. Dann drückte er die Frau in den Hausflur und riss ihr eine Goldkette vom Hals. Der Täter flüchtete zu Fuß in Richtung Innenstadt.

Wegberg Einbruch in ein Vereinsheim

Am Freitagmorgen stellten Mitglieder eines Sportvereines den Einbruch in ihr Vereinsheim an der Straße "Forst" fest. Eine Fensterscheibe wurde eingeschlagen und eine Glastür zerstört. Es konnte allerdings keine Beute gemacht werden.

i.A. Nause, PHK

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: