Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

11.08.2015 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: 35-Jähriger bei Alleinunfall leicht verletzt

Heinsberg-Karken (ots)

Ein 35 Jahre alter Mann aus Heinsberg wurde am 10. August (Montag) bei einem Verkehrsunfall auf der Mühlenstraße leicht verletzt. Zuvor fuhr der Heinsberger gegen 19 Uhr mit seinem Pkw Opel auf der Landstraße 230, aus Richtung Heinsberg kommend in Richtung Karken. Kurz vor der Ortschaft Karken bog er dann nach rechts auf die Mühlenstraße ab. Kurz darauf kam er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in den dortigen Grünstreifen. Dort prallte er gegen ein Verkehrszeichen, fuhr gegen eine Leitplanke und gegen ein weiteres Verkehrszeichen. Schließlich kam sein Fahrzeug in Schräglage auf der Leitplanke zum Stehen. Die Feuerwehr konnte ein Umkippen des Fahrzeugs ins nebenliegende Feld verhindern. Der Autofahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Da er unter Alkoholeinwirkung stand, ist ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt worden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg