Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Polizeibericht vom 14.05.2015

Kreis Heinsberg (ots) - Meldungen

Delikte/Straftaten:

Einbrüche

Selfkant

Am 13.05.2015, in der Zeit von 19:00 Uhr bis 22:15 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus auf der Selfkantstraße ein. Nach Durchsuchen sämtlicher Räume ließen sie Bargeld, Schmuck sowie ein Laptop mitgehen.

Im Tatzeitraum 12.05.2015, 07:00 Uhr - 13.05.2015, 10:00 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu einem Einfamilienhaus auf dem Lärchenweg. Hier wurden mehrere Laptops entwendet.

Hückelhoven

In den Mittags- bzw. Nachmittagsstunden des 13.05.2015 drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus auf der Straße "Am Alten Bahnhof" ein und durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten. Es wurden Schmuck und Bargeld erbeutet.

Wegberg

Ein Geschäft eines Telekommunikationsanbieters auf der Hauptstraße war gegen 02:50 Uhr des 14.05.2015 Ziel unbekannter Täter. Zeugen konnten noch zwei maskierte Personen erkennen, die dunkel gekleidet waren und auf der Beifahrerseite eines dunklen Pkw der Marke "Audi" einstiegen. Das Fahrzeug flüchtete dann in Richtung Fußbachstraße. Die Täter stahlen mehrere Handys.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: