Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Polizeibericht vom 26.12.2014

Kreis Heinsberg (ots) - Meldungen

Verkehrsunfälle:

Heinsberg

Am 25.12.2014 befuhr um 21:38 Uhr ein 26-jähriger Mann aus Heinsberg mit dem PKW die Unterbrucher Straße, aus Richtung Innenstadt Heinsberg kommend, in Richtung Ortslage Unterbruch. Als er die Kreuzung Unterbrucher Straße/Karl-Arnold-Straße/Nordtangente/Wassenberger Straße passiert hatte und weiter geradeaus die Wassenberger Straße befuhr, lief -noch im unmittelbaren Kreuzungsbereich- eine 16-jährige Jugendliche aus Geilenkirchen hinter einem Pkw, aus dem sie zuvor ausgestiegen war, über die Fahrbahn. Dabei wurde die junge Frau von dem Pkw des Mannes aus Heinsberg erfasst und schwer verletzt. Nach erfolgter notärztlicher Behandlung am Unfallort wurde sie mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Heinsberg verbracht.

Erkelenz

Am 25.12.2014, gegen 20:45 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Mann aus Mönchengladbach mit dem Pkw die Krefelder Straße in Richtung stadteinwärts und beabsichtigte, an der Kreuzung Krefelder Straße/Roermonder Straße, nach links in die Roermonder Straße abzubiegen. Beim Abbiegevorgang kam es zum Zusammenstoß mit einer 52-jährigen Fußgängerin aus Erkelenz, welche die Roermonder Straße an der dortigen Fußgängerampel bei Grünlicht queren wollte. Die Erkelenzerin wurde auf die Motorhaube des Pkw geladen und stürzte nachfolgend zu Boden. Mittels Rettungswagen wurde sie zwecks ambulanter Behandlung in das Krankenhaus Erkelenz eingeliefert.

Delikte/Straftaten:

Übach-Palenberg - mehrere Brände

Am 25.12.2014, zwischen 02:10 Uhr und 04:20 Uhr, entzündeten bislang unbekannte Täter insgesamt drei Mal Papier im Eingangsbereich des Hausflures. Dabei wurde der Brand jeweils in einem von zwei nebeneinander stehenden Mehrfamilienhäusern auf der Blumenstraße gelegt. Das Feuer konnte zwar in allen drei Fällen zügig gelöscht werden, jedoch wurde an einem Haus durch den Brand die Eingangstür beschädigt. In dem anderen Wohnhaus entstand bei der zweiten Brandlegung in diesem Objekt um 04:20 Uhr eine so starke Rauchentwicklung, dass drei Personen verletzt wurden. Sie mussten mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Feuerwehr war mit den Löschgruppen Übach und Boscheln eingesetzt. Die Ermittlungen der Polizei in dieser Strafsache dauern derzeit noch an.

Geilenkirchen - Brand in Einfamilienhaus

Gegen 22:30 Uhr am Heiligabend brach in einem freistehenden Einfamilienhaus auf der Frankenstraße im Ortsteil Lindern ein Feuer aus, welches durch die eingesetzte Feuerwehr gelöscht werden konnte. Drei Bewohner des Hauses mussten mit Verdacht auf Rauchgas-Intox in ein Krankenhaus verbracht werden. Am Gebäude entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden. Auch hier hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Hückelhoven - Brand eines Wohnwagens

Am Heiligen Abend, gegen 22:15 Uhr, brannte ein an der Jülicher Straße abgestellter Wohnwagen völlig aus. Ein 35-jähriger Mann aus Duisburg, der sich in dem Wohnwagen befand, bemerkte das Feuer und konnte sich ins Freie retten. Jedoch erlitt er schwerere Verbrennungen an den Händen und wurde in das Krankenhaus Erkelenz eingeliefert. Durch den Brand wurde eine neben dem Wohnwagen befindliche Garage leicht beschädigt. Die Feuerwehr Hückelhoven führte die notwendigen Löscharbeiten vor Ort durch. Die polizeilichen Ermittlungen sind im Gange.

Erkelenz - Einbruch in Wohnhaus

Am späten Nachmittag des 24.12.2014 brachen unbekannte Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus auf der Straße "In der Weidwäsch" ein. Die Täter wurden durch die Hausbewohner gestört und flüchteten.

Hückelhoven - Wohnungseinbruch

In den späten Nachmittags- bzw. frühen Abendstunden des 25.12.2014 drangen bislang unbekannte Täter durch Aufhebeln eines Fensters in ein freistehendes Einfamilienhaus auf der Straße "Im Mönich" ein. Dabei durchsuchten sie Schränke in den Schlafzimmern. Ob etwas entwendet wurde, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme nicht angegeben werden.

Übach-Palenberg - Einbruch in Vereinsheim

Am 25.12.2014, 09:07 Uhr, warfen zwei männliche Täter eine Fensterscheibe eines Vereinsheims an der Straße "Am Bucksberg" ein und hebelten zusätzlich ein weiteres Fenster auf. Dabei wurden sie von Anwohnern beobachtet, so dass sie die Flucht ergriffen. Das Fahrrad einer der Täter konnte später durch die Polizei sichergestellt werden.

Waldfeucht - Pkw-Diebstahl

Am 25.12.2014, in der Zeit von 13:15 Uhr - 17:30 Uhr, wurde ein an der Brabanter Straße abgestellter, blauer Pkw, Daimler-Benz, mit HS-Kennzeichen entwendet.

Übach-Palenberg - Diebstahl eines Kleinkraftrades

In der Zeit von 18:30 Uhr bis 19:10 Uhr entwendeten unbekannte Täter am Heiligabend einen schwarzen Roller (Kleinkraftrad) des Herstellers "Turbho", welcher auf der Talstraße abgestellt war.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: