Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Holzstamm von Anhänger verloren und Pkw beschädigt

Selfkant-Süsterseel (ots) - Ein bisher unbekannter Autofahrer verlor am Samstag (6. Dezember) zwischen 10.30 Uhr und 11 Uhr vom Anhänger seines Geländewagens einen Baumstamm, als er vom Höngener Weg nach links in einen Wirtschaftsweg abbog. Der Stamm rollte dann gegen einen am Wirtschaftsweg parkenden Pkw Ford Galaxy und verursachte einen Sachschaden. Die Unfallstelle lag zwischen der Bundesstraße 56 und der Kreisstraße 1. Ohne sich aber um den angerichteten Sachschaden zu kümmern, fuhr der Autofahrer davon. Nach Zeugenangaben könnte es sich bei dem Verursacher um den Fahrer eines schwarzen Geländewagens, vermutlich Jeep Cherokee mit deutschem Kennzeichen und silbernem Tandemanhänger, gehandelt haben. Auf dem Anhänger befanden sich mehrere Baumstämme und das Gespann hielt neben dem beschädigten Pkw Ford an. Der Fahrer trug offensichtlich einen sogenannten Schnittanzug. Weitere Zeugen dieses Vorfalls oder Personen, die Angaben zu dem gesuchten Fahrer bzw. dem Geländewagen machen können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: