Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Im Vorbeifahren Pkw berührt
Geschädigter wird gesucht

Hückelhoven (ots) - Am Mittwoch (3. Dezember) fuhr ein 75-jähriger Mann aus Hückelhoven mit seinem grünen Pkw Peugeot entlang der Dinstühlerstraße in Richtung Jülicher Straße. An der Ampel vor der Jülicher Straße warteten zu diesem Zeitpunkt einige Fahrzeuge, die offensichtlich geradeaus in Richtung Hilfarth fahren wollten. Da der Senior an der Kreuzung beabsichtigte nach links in Richtung Doeveren zu fahren, fuhr er links an den wartenden Fahrzeugen vorbei. Dabei berührte er seiner Meinung nach einen der rechts wartenden Pkw. Der Hückelhovener bog nach links ab und hielt vor einer Tankstelle im Kreuzungsbereich an und wartete dort auf den geschädigten Autofahrer. Als dieser sich aber auch nach einiger Zeit nicht meldete, fuhr der 75-Jährige zur nahegelegen Polizeiwache und schilderte den Vorfall. Zur Klärung, ob tatsächlich ein anderes Fahrzeug beschädigt wurde, sucht die Polizei nun nach Zeugen bzw. dem Fahrer des berührten Pkw. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg unter der Telefonnummer 024752 920 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: