Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Hund schlägt Einbrecher in die Flucht

Waldfeucht-Brüggelchen (ots) - Ein Hund hat vermutlich durch sein Bellen Einbrecher abgeschreckt, die am Donnerstag (13. November) in ein Haus an der Dorfstraße eingedrungen waren. Die unbekannten Täter öffneten zunächst gewaltsam das Garagentor und gelangten dann durch eine Tür ins Haus. Als der Hund durch sein Bellen die Eindringlinge anzeigte, wurden die Bewohner wach und sahen nach dem Rechten. Dabei stellten sie fest, dass das zuvor verschlossene Garagentor sowie eine Tür zum Haus offen stand. Die Täter waren jedoch bereits geflüchtet. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit diesem Einbruch in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 2 der Polizei Heinsberg in Verbindung zu setzten, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: