Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Vorfahrt nicht beachtet - Kind stürzte mit Fahrrad
Unfallverursacher und Zeugen gesucht

Heinsberg (ots) - Am Montag (10. November) fuhr gegen 15.05 Uhr ein 12-jähriger Junge aus Heinsberg mit seinem Fahrrad entlang des Radweges der Liecker Straße in Richtung Stiftstraße. Zu dieser Zeit befuhr ein(e) bisher unbekannte(r) Autofahrer/in mit einem dunklen Pkw Mercedes die Stiftstraße in Richtung Liecker Straße. Als das Kind den Kreuzungsbereich Liecker Straße /Stiftstraße passieren wollte, bog auch der Autofahrer nach links in die Liecker Straße ab. Um nicht mit dem querenden Wagen zusammenzustoßen, bremste der 12-Jährige sein Rad stark ab und kam dabei zu Fall. Obwohl sich der Junge leichte Verletzungen zugezogen hatte, hielt der Autofahrer nicht an und fuhr in Richtung Hochstraße davon. Zur Klärung dieses Unfalls sucht die Polizei den flüchtigen Autofahrer sowie Zeugen, die das Geschehen beobachteten. Hinweise werden erbeten an das Verkehrskommissariat in Heinsberg, Telefon 02452 9200.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: