Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

30.09.2014 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt
Fahrer eines schwarzen Motorrades wird als Zeuge gesucht

Heinsberg-Randerath (ots)

Am Montag (29. September) ereignete sich auf der Landstraße 228 zwischen Randerath und Lindern ein sehr tragischer Verkehrsunfall, bei dem ein 35-jähriger Motorradfahrer aus Hückelhoven ums Leben kam. Wir informierten darüber bereits mit Nachtrag zum Polizeibericht Nr. 272 vom 29. September.

Bei den ersten Ermittlungen ergab sich auch ein Hinweis auf einen Motorradfahrer, der an der Unfallstelle gesehen wurde. Er stand kurz neben dem verunfallten Zweiradfahrer, fuhr dann aber weiter Richtung Lindern, als andere Verkehrsteilnehmer anhielten. Nach Angaben der Zeugen handelte es sich dabei um den Fahrer eines schwarzen Motorrades, der einen gelben Helm getragen haben könnte. Da diese Person eventuell nähere Angaben zu diesem schlimmen Verkehrsunfall machen könnte, wird er sowie weitere Zeugen gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Heinsberg, Telefon 02452 9200, zu melden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg