Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: In Rohbau eingebrochen
Täter flüchtete offensichtlich ohne Beute

Hückelhoven (ots) - Am Montag (11. August) wurde gegen 3.40 Uhr ein Zeuge auf einen Einbruch in einem Rohbau an der Parkhofstraße aufmerksam. Als der Täter bemerkte, dass er entdeckt worden war, ergriff er die Flucht und entkam über die Straße Am Parkhof. Der Mann war etwa 40 Jahre alt, zirka 175cm groß und hatte eine schmale Statur. Er trug eine Militärjacke, eine dunkle Hose und führte einen Rucksack mit. Die hinzu gerufenen Beamten der Hückelhovener Polizeiwache konnten den beschriebenen Täter leider nicht mehr ausfindig machen. Hinweise zu diesem Fall nimmt das Kriminalkommissariat in Hückelhoven, Telefon 02452 9200, entgegen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: