Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Tankstelle überfallen
Täter und Zeugen werden gesucht

Selfkant-Süsterseel (ots) - Am Samstagabend (2. August) überfielen drei maskierte männliche Personen eine Tankstelle an der Suestrastraße. Gegen 19 Uhr fuhren sie mit einem silbernen Pkw Ford Fiesta, an diesem waren niederländische Kennzeichen angebracht, auf das Tankstellengelände. Einer der Täter stieg sofort aus und ging in den Verkaufsraum. Dort bedrohte er eine Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Als die Kasse geöffnet wurde, entnahm er selbst das darin befindliche Geld. Auch die beiden anderen Täter hatte zwischenzeitlich ebenfalls das Gebäude betreten und als sie die Beute erhalten hatten, flüchteten sie in dem bereit stehenden Wagen in Richtung Selfkant-Wehr. Erste Ermittlungen ergaben, dass die abgelesenen Kennzeichen zuvor in den Niederlanden gestohlen worden waren. Der silberne Ford Fiesta soll auch vor der Tat bereits im Umfeld der Tankstelle geparkt worden sein. Wer Zeuge dieses Überfalls war oder Angaben zu den Tätern oder dem Ford Fiesta machen kann, der wende sich bitte an das Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 9200.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: