Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

16.07.2014 – 13:32

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Glaselement an Bushaltestelle eingeschlagen
Tatverdächtige rasch ermittelt

Wassenberg-Birgelen (ots)

Aufmerksame Zeugen riefen am Dienstag (15. Juli) gegen 21.45 Uhr die Polizei, da drei jugendliche männliche Personen an einer Bushaltestelle auf der Lambertusstraße ein Glaselement eingeschlagen hatten. Anschließend flüchteten sie. Auf Grund der guten Beschreibung konnten Beamte der Hückelhovener Polizeiwache die drei Personen schließlich auf der Rosenthaler Straße ausfindig machen. Dabei handelte es sich um zwei 15-Jährige und einen 17-Jährigen, alle aus Wassenberg stammend. Sie wurden zu ihren Erziehungsberechtigten gebracht und ihre Personalien überprüft. Gegen die Tatverdächtigen ist ein Ermittlungsverfahren wegen der gemeinschädlichen Sachbeschädigung eingeleitet worden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg