Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Kind an Fußgängerüberweg angefahren
Zeugen gesucht

Wassenberg-Orsbeck (ots) - Am Sonntag (13. Juli) befuhr gegen 14.45 Uhr ein 78-jähriger Mann aus Heinsberg mit seinem schwarzen Pkw Ford Fiesta die Heinsberger Straße von Wassenberg kommend in Richtung Heinsberg. Zu dieser Zeit fuhren auch zwei Mädchen auf ihren Inlinern entlang des Rad- und Gehweges der Heinsberger Straße in Richtung Heinsberg. In Höhe der Pletschmühlenstraße wollten dann die beiden Kinder die Heinsberger Straße an dem dortigen Fußgängerüberweg queren. Als sich das erste Mädchen, eine 10-Jährige aus Wassenberg, auf dem Überweg befand, wurde sie von dem Pkw des Heinsbergers erfasst. Das Kind stürzte zu Boden und verletzte sich. Das Mädchen wurde nach erster Versorgung an der Unfallstelle mit einem Rettungswagen zum Heinsberger Krankenhaus gebracht. Dort stellte sich nach weiteren Untersuchungen heraus, dass das Kind glücklicherweise nur leichte Blessuren davongetragen hatte. Zur Klärung des genauen Unfallgeschehens sucht die Polizei nach Zeugen. An der Unfallstelle wurde bekannt, dass eine weibliche Person den Vorfall beobachtet haben soll, aber leider sind ihre Personalien nicht festgehalten worden. Deshalb wird auch diese Zeugin gebeten, sich beim Verkehrskommissariat der Heinsberger Polizei, Telefon 02452 9200, zu melden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: