Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Bargeld bei Einbruch erbeutet

Heinsberg (ots) - Zwischen Samstag (28. Juni) und Montag (30. Juni) brachen unbekannte Täter in das Büro einer karitativen Einrichtung an der Gangolfusstraße ein. Die Räume wurden durchsucht und nach ersten Feststellungen Bargeld erbeutet.

Offensichtlich versuchten die Täter auch in weitere Bürobereiche und Geschäfte an der Gangolfusstraße einzudringen. In diesen Fällen hielten aber die Fenster und Türen der Gewalteinwirkung stand, so dass sie nicht in die Räume gelangten.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: