Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

27.05.2014 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Trickdiebstahl beim Geld wechseln

Heinsberg (ots)

Am 26. Mai (Montag) gegen 15.45 Uhr wurde eine 78-jährige Frau aus Jülich in einem Parkhaus an der Straße Auf dem Brand Opfer eines Trickbetrügers. Als die Frau einen Parkschein ziehen wollte, wurde sie von einem südosteuropäisch aussehenden Mann angesprochen und gebeten, ihm Geld zu wechseln. Die Seniorin, die in Begleitung ihres Ehemannes unterwegs war, wechselte dem unbekannten Mann das Geld. Dieser nahm das Münzgeld zunächst und legte es selbst sofort wieder zurück in die noch geöffnete Geldbörse der Jülicherin. Er bedankte sich mehrfach und entfernte sich unter einem Vorwand zu Fuß in Richtung Krankenhaus. Das Ehepaar bemerkte schnell, dass nach dem Vorfall aus der Börse Geldscheine fehlten. Deshalb fuhren sie zur Polizeiwache um Anzeige zu erstatten. Der unbekannte Mann war circa 35 bis 40 Jahre alt, hatte eine normaler Statur und kurze dunkle Haare. Er war etwa 165 bis 170 cm groß und bekleidet mit einer schwarzen Jacke sowie dunkler Hose.Die Polizei sucht Personen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zum gesuchten Täter machen können. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat in Geilenkirchen unter Telefon 02452 9200.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg